Küche & Keller

“ In Triest treffen viele Geschmacksrichtungen aufeinander. Die Stadt, das Meer, die Aromen der mediterranen Welt, Mitteleuropa, der Karst und die slawischen Einflüsse. All dies finden Sie in unseren Gerichten. Düfte, Geschmack, Traditionen, Kreativität, damit Sie, durch eine Küche in Harmonie mit den Jahreszeiten, dieses wundervolle Gebiet noch besser kennen und lieben lernen.”

Die Küche


Ami Claudio Giorgio und Mattia

Die Protagonisten unserer Küche, die sich der Tradition bewusst ist und sich stets auf der Höhe der Zeit befindet, sind die frischesten Zutaten der Saison, welche das Adriatische Meer und der Golf von Triest bieten, das Umland von Triest, der Karst und das nahe Slowenien: Ein einzigartiger Reichtum an Diversität und Qualität.
Die Adria liefert uns täglich köstliche Fische, Muscheln und Meeresfrüchte, denen wir unsere absolute Konzentration und Professionalität widmen. Wir servieren sie roh (selbstredend unter strenger Respektierung höchster hygienischen Standards), lauwarm, heiß, gegrillt oder gekocht.
Gemüse, Salate, Pilze, Kartoffeln oder die weißen oder schwarzen Trüffel aus Istrien sind immer frisch und aus der nahen Umgebung.
Fleisch beziehen wir vorwiegend aus Betrieben des Umlands, und nur wenn eine besondere Qualität dies verlangt, aus anderen Gebieten.
Die Küchenkräuter wachsen in unserem eigenen Garten.
Brot, Teigwaren und Polenta sind von uns hausgemacht.
Nur exotische Gewürze, wie schwarzer Pfeffer von Malabar, Curry von Mauritius, frischer Ingwer und Kardamom, Sternanis oder Sesamkörner haben, wie schon zu Zeiten von Marco Polo, eine lange Reise hinter sich.
Und wer die vegetarische Küche liebt, wird von den Gerichten, der Qualität unserer Zutaten und ihrer Zubereitung begeistert sein.
Das extranative Olivenöl mit der Marke „Tergeste d.o.p“ stammt aus dem in Sichtweite gelegenen Tal der Rosandra. Es wird von hoch gepriesenen Produzenten angebaut, strikt von Hand geerntet und erhält jährliche höchste nationale oder internationale Auszeichnungen.
Dies gilt auch für den Honig vom Karst oder die Käse, welche beide von der außergewöhnlich hohen Pflanzenvielfalt des Gebiets profitieren. Über zweitausend Pflanzenarten machen die Flora des nicht von Industrieansiedlungen belasteten Territoriums aus: Sie ernähren Bienen und Milchvieh.
Und der Weinbau auf dem Karst bietet einen Reichtum an authochtonen Rebsorten, die von kleinen Winzern zu wahren Entdeckungen ausgebaut werden: Vitovska, Malvasia, Glera, Terrano…
Das Territorium um die Stadt Triest herum ist klein und schwierig zu bestellen. Große Quantitäten liefert es nicht, und die Produzenten auf diesem Gebiet haben verstanden, dass sie nur mit höchster Aufmerksamkeit und Qualität den Gourmet überzeugen können. Sie sind unsere Freunde und selbstverständlich unsere bevorzugten Lieferanten.
„Null Kilometer“ oder „aus biologischem Anbau“ war hier bereits normal, bevor es Mode wurde.
Unserem Kunden, der an Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten leidet, bereiten wir sein persönliches Menü zu.
Unser Team am Herd ist jung und stets bestrebt, Ihnen das Beste der frischen und saisonalen Zutaten zu bieten. Aus der Hand von Ami Scabar, Küchenchefin mit ihrer internationalen Erfahrung, stammen die Rezepte. Claudio Rosso, Executive-chef, brachte 2010 vom internationalen Wettbewerb in Marina di Carrara zum ersten Mal die Goldmedaille in die Stadt Triest.


Ami und Caio

Die Cantina

Auch die Philosophie die Giorgio Scabar für seinen Weinkeller hat, ist von entschiedener Klarheit. Über 150 Etiketten repräsentieren den Karst mit seinen authochtonen Rebsorten Vitovska, Malvasia, Glera, Terrano, sowie die hoch gepriesenen Weine aus dem Friaul, dem Collio, Collio Orientale. Oder die Etiketten von Winzern aus dem nahen Slowenien, der Brda, der Vipavska Dolina und Istrien. Und selbstverständlich große Weine aus dem Piemont, der Toskana, aus Frankreich oder Deutschland.
Die Auswahl an Schaumweinen zur Eröffnung eines opulenten Mahls reicht vom Prosecco über Franciacorta bis zum Champagner. Und als Digestif bieten sich ausgesuchte Destillate an.
Giorgio Scabar, Sommelier, empfiehlt Ihnen zu jedem Gang den perfekten Wein. Auch glasweise, sollten Sie noch Auto fahren müssen.
Privatkunden bietet Giorgio auch den direkten Verkauf ab Cantina zur Ausstattung des Weinkellers zu Hause oder für den nächsten Segeltörn auf der Adria. Das gilt auch für die hochqualitativen Olivenöle aus lokalem Anbau und von besonders ausgewiesenen Produzenten.

Events

Für Geschäftsessen bieten wir auf Anfrage einen klimatisierten Raum, der ihnen ungestörte Privacy garantiert. Und für Feste bis zu achtzig Personen, Hochzeiten, Geburtstage, repräsentive Empfänge, mit einem Menü von ein bis sieben Gängen, oder eine Buffet oder einem Degustationsmenü finden wir für Sie maßgeschneiderte Vorschläge.

Kochkurse

Häufig erkundigen sich unsere Gäste bei Ami Scabar nach Rat bei der Zubereitung von Gerichten. Auf Nachfrage können sie mit ihr maßgeschneiderte Kochkurse in italienischer oder slowenischer Sprache vereinbaren.

Comments are closed.